Unser Feuerwehrhaus

In Laufe der Jahrzehnte wurden die Aufgabenbereiche der Feuerwehr immer umfangreicher, neben der Brandbekämpfung kamen technische Einsätze wie Ölspuren beseitigen, Keller auspumpen, Bergung von PKW‘s usw. dazu. Das erforderte den Ankauf von Gerätschaften und Einsatzmitteln. Aus Platzmangel, bauliche Mängel und den neuen Standardvorschreibungen wurde über ein Umbau oder Neubau nachgedacht.

Nach Absprache mit der Gemeindeführung wurde der Neubau beschlossen. Nach jahrelangen Suchen wurde von der Marktgemeinde Pottendorf KG das Grundstück von Herrn Josef Gruber jun. im Sommer 2012 erworben. Gemeinsam mit der Gemeinde wurden die Bedürfnisse und Herausforderungen für die nächsten Jahrzehnte geplant und umgesetzt. Von Seitens der Gemeinde war Herr Vizebürgermeister Johann Kitzinger und als Vertreter der Feuerwehr Kommandant Gerhard Pfneiszl Ansprechpartner für alle Herausforderungen vor, während und nach dem Bau.

Die Planung der Raumaufteilung und die benötigte Raumausstattung wurden in einer Arbeitsgruppe gemeinsam mit allen interessierten Kameraden, allen Chargen und Sachbearbeitern erarbeitet. Am 17. August 2012 fand die Spatenstichfeier und am 7. Dezember 2013 die offizielle Eröffnung und Segnung des neuen Feuerwehrhauses statt.